Mecklenburgische Seenplatte – Güstrow – Wismar

26. – 29. Juni 2015

Die laute Welt verschwindet

Freitag, 26. Juni 2015

Abfahrt in Regensburg um 06.00 Uhr am Parkplatz „Unterer Wöhrd – Altes Eisstadion“.
Unsere Reise führt uns gen Norden quer durch Deutschland zur Mecklenburgischen Seenplatte. Hier „verschwindet die laute Welt“. Genießen wir die Ruhe und die einzigartige Natur. Auch unser Hotel in Plau am See, das ****Parkhotel Klüschenberg (www.klueschenberg.de), ist in einen altehrwürdigen Park eingebettet; abwechslungsreiche Parkwege zum See und ein Aussichtsturm laden zu einem Spaziergang ein. Zentral gelegen dient es als Ausgangspunkt für unsere Besichtigungen im Müritz-Nationalpark, Güstrow und Wismar. Abendessen im Hotel.

Müritz-Nationalpark

Samstag, 27. Juni 2015

Heute besichtigen wir den Müritz-Nationalpark, den natürlichsten Bereich der Mecklenburgischen Seenplatte. Die Seen, Moore und urwüchsigen Buchenwälder bilden ein einzigartiges Szenario. Nirgendwo sonst in Deutschland findet man so viele Nist- und Brutplätze von Adlern und Kranichen wie hier. Wir können die Tiere durch eine Live-Kamera beobachten. Bei einer Drei-Seen-Schifffahrt genießen wir die herrliche Atmosphäre des Müritz- Nationalparks, der ein unvergessliches Naturerlebnis bietet. Abendessen im Hotel.

Residenzstadt Güstrow – Hansestadt Wismar

Sonntag, 28. Juni 2015

Nach dem Frühstück brechen wir zur Residenzstadt Güstrow auf, die den geographischen Mittelpunkt von Mecklenburg-Vorpommern darstellt. Nach einem kurzen Aufenthalt fahren wir nach Wismar. Die Schönheiten und Sehenswürdigkeiten der alten Hansestadt wie den Marktplatz mit der „Wasserkunst“ und dem „Alten Schweden“ oder die Krämergasse mit den wundervollen Giebelhäusern ehemaliger Kaufmannsfamilien bringt uns eine einheimische Führerin näher. Abendessen im Hotel.

Heimreise

Montag, 29. Juni 2015

Heute beenden wir unseren Abstecher in den hohen Norden und kehren nach Regensburg zurück. Ankunft ca. 21.00 Uhr.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner